Dokumentenfluss

Zusammenfassend findet in point der Dokumentenfluss wie folgt statt:

  • Dokumente werden aus so vielen Quellen wie möglich gesammelt, egal ob Fax, EMail, Brief, etc.
  • Sofern möglich werden bereits beim Import Metadaten wie Kundennummer mit eingelesen.
  • Wenn gewünscht werden die Dokumente zunächst einer gesonderten Usergruppe zur Vorsortierung/Arbeitsvorbereitung zugeteilt. Dann erfolgt die Verschlagwortung mit Vertragsnummer, KdNr an dieser Stelle.
  • Über die Administration der Software wird die Verteilung innerhalb der Mitarbeiter gesteuert.
  • Der Mitarbeiter bearbeitet das Dokument, oder legt es sich auf Wiedervorlage.
  • Nach der Bearbeitung landet das Dokument im Archiv und kann dort über die Recherche eingesehen werden.
  • Optional versorgt die MM-Steuerung den Mitarbeiter noch mit anderen Aufgaben wie Telefonate, Eintragen von Zählerkarten, etc.

Eine ausführliche Darstellung finden Sie unter „Dokumentenfluss in point“:
> Import
> Verteilung
> Bearbeitung
>Ablage/Lebenslauf

Theme von Anders Norén