ar:MAIL

LOGO_arMAIL_100

Integriert in den ar:DOK-Client ist ein eigener Mail-Editor ar:MAIL.
Dank der Verwendung des gleichen Editors kann sich der User erst zum Schluss entscheiden, ob das eine E-Mail oder ein Print-Dokument werden soll.
Der Mailversand erfolgt zentral über die ar:BOX oder über einen verfügbaren SMTP-Server.

Der erstellte formatierte Text wird über ar:MAIL zusätzlich in unformatierter Form abgelegt und in die Mail eingefügt, damit Mail Clients den Inhalt auch sehen können, wenn HTML-Mails nicht unterstützt werden.

Eingehende Mails werden mit zusätzlichen Metadaten angezeigt und die Anzeige der Mail selbst erfolgt über ar:VIEW.